Annette Feil

Heilpraktikerin
Lehrerin für Qigong und Taijiquan

  • Geb. im Jahr des Hahn, 1969
  • Lehrtätigkeit seit 1992
  • Verheiratet, 3 erwachsene Kinder
  • Qigong-Aus- und Fortbildungen bei der Med. Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V. Bonn durch Prof. Jiao Guorui (Begründer des Lehrsystems Qigong Yangsheng) und andere. Kontinuierliche Weiterbildungen, unter anderem in Neiyanggong (Innen Nährendes Qigong) bei Liu Yafei.
  • Durch Meister Tian Liyang (Hauptvertreter der 15. Generation der Wudang-Schule Xuanwu Pai), autorisierte Taijiquan Lehrerin. Fortlaufende Aus- und Weiterbildungen in den „Inneren Kampfkünsten“.
  • „Erwachsenen pädagogische Qualifizierung“ des hvv.
  • Akupunktur-Ausbildung bei der chinesischen Ärztin Weiguo Yu und Prof. Heping Yuan.
  • Ausbildung „Westliche Kräuter in der Chinesischen Medizin“ bei Helmut Magel.
  • Laufende Fortbildungen in der TCM


Im Qigong, das ich 1989 kennenlernte, fand ich eine Methode, die mich von Anfang an faszinierte. Die erlebte innere Ruhe und das umfassende Wohlgefühl hinterließen ihre Spuren im praktischen Alltag, der sich fortan mit mehr Gelassenheit bewältigen ließ. So sind die chinesischen Bewegungskünste für mich zu einem wertvollen Teil aktiver Gesundheitsbildung geworden und zur Basis der, für meine naturheilkundlichen Tätigkeiten notwendigen, Sensibilität.
Bis Heute bleibt die Begeisterung und ist für mich Anlass gelerntes zu vertiefen und weitere Facetten dieser Bewegungskunst kennenzulernen.

Qigong und Taiji stellen die wichtigste Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) dar.
Meine Arbeit als Heilpraktikerin bietet durch die TCM und Naturheilkunde zusätzliche Möglichkeiten das eigene Handeln zur Lebenspflege und Gesundung zu unterstützen.